bschmidttraub

Unterstützung bei Verstopfung für die Kleinsten:

Wenn die Kleinsten nicht Groß können, mündet das oft in einen Teufelskreis, der nur schwer zu durchbrechen ist.1 Eine spielerische Herangehensweise kann hier hilfreich sein. Die neue Toilettchenspiel App von Norgine setzt genau hier an und unterstützt die Kinder beim großen Geschäft. Ergänzend können und sollten weitere Hilfsmittel bzw. Medikamente zum Einsatz kommen.1 Ein Mittel der ersten Wahl ist Macrogol, z. B. enthalten in MOVICOL® Junior Schoko.1,2

Kein Einzelfall: Verstopfung in der Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft ist ein Ausnahmezustand für den Körper und auch für den Darm, Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass viele Frauen währenddessen unter Verdauungsproblemen und Verstopfung leiden. Das hat unterschiedliche Gründe. Zum Beispiel MOVICOL® kann hier Abhilfe schaffen, indem es die natürliche Darmfunktion unterstützt und zu einem komfortablen Stuhlgang verhilft.

Workshops für Apotheken

Außendienstbesuche und Schulungen vor Ort in der Apotheke, der Klinik oder der Arztpraxis waren immer gängige Praxis, um Wissen über Produkt und Wirkweise zu vermitteln. In Zeiten von Social Distancing und Lockdown war das nicht mehr möglich. Auch die Firma Norgine musste Ihr Schulungsangebot umstellen, um das medizinische Fachpersonal weiterhin mit den aktuellen Informationen zu versorgen. So wurden unter anderem zwei Live-Online Workshops für MOVICOL® in die Planung aufgenommen.

Scroll to Top